WASSERGYMNASTIK

Schlüsselelement des Trainings im Wasser ist der Auftrieb des Wassers, der die Prozentzahl des Körpergewichts, die beim Training eingesetzt werden, beeinflusst. Dank diesem Auftrieb arbeiten wir im Durchschnitt mit einem um 50 Prozent geringeren Gewicht des eigenen Körpers gegenüber dem normalen Training. Das macht es möglich, sich detaillierter der Form der Übung, der Geschwindigkeit der Ausführung und dem Tempo zu widmen und den Widerstand zu beeinflussen, der bei den einzelnen Übungen wirkt. Das Üben im Wasser gehört zu den schonendsten Arten, seinen Körper in einem guten Funktionszustand zu erhalten. Es handelt sich um die Stärkung der Muskeln des ganzen Körpers ohne überflüssige Belastung der Gelenke. Der Widerstand des Wassers belastet und dehnt den Körper gleichzeitig.

 Behandlungsdauer:  20 minuten

[German] bazen