GASINJEKTIONEN

Es handelt sich um die Anwendung von Mariengas unter die Haut in die Umgebung von großen Gelenken und Wirbelsäule. Die Hauptwirkungen sind Schmerzlinderung, Verbesserung der lokalen Durchblutung sowie Beschleunigung des Heilprozesses.[German] plyn

Ablauf:

  1. Desinfektion der Aplikationstelle an der Haut
  2. Einstich
  3. Pflaster Aufkleben

Behandlungsdauer: abhängig von derAnzhal der Einstiche (6 Einstiche)