THERMOTHERAPIE

oder auch Wärmetherapie genannt. Sie wird zur Milderung der akuten oder chronischen Schmerzen und Stärkung des gesamten Gesundheitszustands verwendet. Sie mildert Spannungen und Krämpfe, durchblutet Unterhaut und Muskel damit, dass es bei der Thermo-therapie zu einer besseren Zufuhr von Sauerstoff ins Zellgewebe kommt. Sie ist nicht bei Entzündungen, im Bereich der Krebswucherung, bei Einnahme von Analgetika und Chemotherapeutika geeignet

Ablauf: [German] termoterapie

1. Verwendung von warmen Kissen auf die im Voraus bestimmte Stelle des Körpers.
2. Diese Anwendung wird oft mit einer nachfolgenden Massage verknüpft.

 

Behandlungsdauer:  10 Minuten